• Redaktion

Neues von der JSG:  2:0 Sieg im Derby gegen FV Leopoldshafen



Aufgrund von vier Ausfällen (u.a. beide Torhüter krank bzw. verletzt ) war die Ausgangslage für das Heimspiel am vergangenen Samstag eher suboptimal. Und so kam es dann auch, dass sich Mika N. nach zweijähriger Pause mal wieder im Tor wiederfand und die Mannschaft auf einigen Positionen umgestellt werden mußte. Dies und die zweiwöchige Pause waren dann sicher auch der Grund dafür, warum sich unsere Jungs 15 Minuten lang recht schwer taten und sich beide Mannschaften im Mittelfeld neutralisierten.  Ab der 20 Minute besannen sich unsere Jungs aber wieder auf ihre Stärken und jeder Einzelne kämpfte sich zurück ins Spiel.  In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein Spiel auf ein Tor. Nach einer vergebenen Großchance und einem Pfostenschuss fiel dann, nach schöner Vorarbeit von Schady A., das längst fällige 1:0 durch ein Eigentor der Leopoldshafener Jungs.  Nach einer strittigen Elfmetersituation in unserem Strafraum – der Schiedsrichterpfiff blieb aus -  galt es dann Mitte der zweiten Halbzeit noch eine knifflige Freistoßsituation zu überstehen. Diese wurde aber in gemeinsamer Co-Produktion von Torhüter und Abwehr entschärft. In der 50. Minute dann die Entscheidung durch unseren „Capitano“ Semjon H., der sich selbst mit einem Traumtor  für eine tolle Leistung belohnte.

45 Ansichten

FV Linkenheim 1919 e.V.

Friedrichstaler Str. 8

76351 Linkenheim-Hochstetten

info [@] fv-linkenheim.de

Tel: 07247 / 4244

© 2020 FV Linkenheim 1919 e.V.