• Redaktion

FVL 1 - FC Busenbach 1 3:5 (2:4)



Defensivleistung ungenügend


Nach der Klatsche der Vorwoche in Forchheim wollten und mussten wir uns rehabilitieren und unbedingt die drei Punkte einfahren, was uns gründlich misslang. Bereits nach 35 Minuten lagen wir 0:4 zurück. Durch die Anschlusstreffer zum 2:4 kurz vor der Pause (Fabio Heuser und Hubert Badhofer) keimte nochmals Hoffnung auf, doch das 2:5 in der 48. Minute zerstörte alle unsere Träume. Felix Lutz verkürzte Mitte der 2. Halbzeit nochmals auf 3:5. Sicherlich gehen wir personell derzeit „auf dem Zahnfleisch“ und mussten im Vergleich zur Vorwoche erneut die halbe Mannschaft umstellen. Allerdings müssen wir die Situation so annehmen, wie sie ist, da wir nur noch wenige Spiele haben, um den Klassenerhalt zu bewerkstelligen. Eigentlich sollten drei eigene Tore auch mal zum Sieg reichen. Daher müssen wir in den nächsten Wochen unbedingt unser Tor mit allen Mitteln brachial verteidigen, also unsere Defensivleistung enorm verbessern, und zwar alle 11 Mann, die auf dem Platz stehen.


Der FVL spielte in folgender Aufstellung: Quinones, Lutz, Eisemann, Friedl, Badhofer, Borell, Wiedermann, Beqiri, Heuser, Glutsch, Vitzdamm, Winärtner, Itte, D`Aiello, Zobel, Häberle.



71 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen