top of page

D2/2012: Alle guten Dinge sind 5



Am vergangenen Samstagmorgen (08.07.2023) schnürten unsere dreizehn FVL-Eigengewächse im pfälzischen Büchelberg zum Graf Hardenberg Cup ihre Fußballschuhe. Erneut ein anderer Landkreis mit wieder vielen unbekannten Vereinen.


Aufgrund von einigen kurzfristigen Absagen musste im Jeder-gegen-Jeden-Gruppenmodus, mit angepasster Spielzeit von 15 Minuten, improvisiert werden.


Problemlos setzten unsere FVL-Buben die neuen Rahmenbedingungen in souveräne Siege gegen SV Hagenbach, Gastgeber SV Büchelberg und FVP Maximiliansau um. Im letzten Spiel um Platz 1 stand uns das bis dato ebenfalls ungeschlagene Team aus dem benachbarten Frankreich, der FC Scheibenhard, gegenüber. Die Anfangsphase gehörte Scheibenhard, mit etwas Glück und Geschick verteidigten unsere FVL-Burschen ihr Tor. Doch wie in den vorangegangenen Partien, setze das Trainerteam auf das Kollektiv und wechselte im 6er Block zur jeweiligen Spielzeithälfte. Die schwarz rote FVL-Offensive wurde stärker, ein vollendeter Spielzug gab die Entscheidung zum 1-0 Endstandergebnis.


Der fünfte großumjubelnde Turniersieg in kurzer Zeit, geprägt durch eine erneut kompakte sowie geschlossene Mannschaftsleistung, war geschafft. Ein großes Dankeschön an Büchelberg, für das sehr gut organisierte Jugendturnier. Sowohl die Gastfreundlichkeit als auch die bemerkenswerten Sachpreise werden uns in freudiger Erinnerung bleiben!


Den Graf Hardenberg Siegerpokal hielten feiernd hoch: Zubeir, Jan, Leon S., Arian, Yann, Noel, Tom, Liam G., Silas, Phil, Leon H., Liam W., Elia undunsere treue Spielerschwester Lia 😉



134 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page