• Redaktion

Spfr. Forchheim 1 - FVL 1 3:1 (2:1)



Bittere Auswärtsniederlage trotz Überzahl


Gegen den Aufstiegsaspiranten erwischten wir einen optimalen Start: Als ein Feldspieler der Gastgeber auf der eigenen Linie per Hand klärte, gab es folgerichtig die rote Karte für den Gegner und Elfmeter für uns, den Sensfuß in der 8. Minute zum 0:1 verwandelte. Leider gab uns das nicht die nötige Sicherheit und Forchheim konnte trotz Unterzahl noch vor der Pause mit 2:1 in Führung gehen und in der 65. Minute das 3:1 nachlegen. Unser Tormann Philipp Häberle konnte zudem einen Elfmeter parieren. Leider bekam Manuel Sensfuß kurz vor Schluss ebenfalls die rote Karte, wodurch sich unsere personelle Situation – zusätzlich zu zahlreichen Verletzten - weiter verschärft. Der FVL spielte in folgender Aufstellung: Häberle, Köcke, Friedl, Lutz, Eisemann, Meyer, Sensfuß, Borell, Weingärtner, E. Zenuni, Weidner, Voegeding, Reinhold, Vitzdamm, Gramlich.

58 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen