• Redaktion

Saisonrückblick der Senioren


Abstieg und Mittelfeldplatz

Nach der langen und nervenaufreibenden Corona Pause konnte der Spielbetrieb zur Saison 21/22 wiederaufgenommen werden. Mit unseren neuen Trainern Alexander Kohler (I.) und Nico Ristucci (II.) starteten wir hoffnungsvoll in die Vorbereitung der neuen Saison.


Doch schon in der 1. Pokalrunde gab es einen kleinen Rückschlag. Die 1. Mannschaft verlor gegen den FC Al. Eggenstein mit 4:6 nach Elfmeterschießen, die 2. Mannschaft musste sich mit 1:5 gegen den Klassenhöheren FV Fort. Kirchfeld 2 mit 1:5 geschlagen geben.

Die Kreisliga spielte in der vergangenen Saison eineVorrunde mit anschließender Auf- und Abstiegsrunde. Um nicht um den Abstieg spielen zu müssen war der 9. Tabellenplatz nach der Vorrunde das Ziel.


Dieses Ziel konnten wir aus verschiedenen Gründen nicht erreichen. Immer wieder fehlten uns Spieler wegen Corona, Krankheit, Beruf, Verletzungen und Urlaub, sodass wir nie mit einer Stammelf antreten konnten.


Nach den vernichtenden Niederlagen (1:7 beim ASV Durlach und 1:8 zuhause gegen die SG Stupferich) blieb uns nichts Anderes übrig und wir mussten unseren Trainer Alexander Kohler durch Hubert Badhofer, welcher schon vorher den Co- Trainerposten übernommen hatte, ersetzen.


Dies führte dazu, dass wir uns in den restlichen 4 Spielen der Vorrunde mit 2 Siegen und einem Unentschieden zumindest auf den 16 Tabellenplatz verbessern konnten. Trotzdem mussten wir in die Abstiegsrunde und der Abstand war dann doch zu groß um den Abstieg in die A-Klasse zu vermeiden.

Unsere zweite Mannschaft startete in die Saison 21/22 in der Kreisklasse B3 in der sich ausnahmslos zweite Mannschaften befinden.

Auch hier waren die personellen Probleme zu Saisonstart nicht zu übersehen und wir mussten uns schon jetzt bei unserer A- Jugendspieler bedienen, um überhaupt eine einigermaßen spielfähige Mannschaft aufs Feld zu schicken.

In der B-Klasse wurde eine „normale“ Saison mit Vor- und Rückrunde gespielt. Am Ende belegten wir einen guten 11 Tabellenplatz und das bei einer Anzahl von 56 einsetzten Spielern.

172 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen