• Redaktion

Restart nach "Cornapause" bei der E1-Jugend




Die E1 bestritt am letzten Sonntag ihr erstes Turnier seit der „Coronapause“ beim ASV Hagsfeld.


Alle waren gespannt, wo wir uns einordnen können. Nachdem wir im ersten Spiel die deutlich bessere Mannschaft waren, aber 4 mal am gefühlt leeren Tor vorbeigeschossen haben und in ein Konter liefen verloren wir dieses Spiel. Die Richtung war klar, so konnte es nicht weitergehen. Die Jungs verstanden was es geschlagen hat. Durch schöne Spielkombinationen, eine klasse Defensivleistung und Torhüter die keinen Vergleich scheuen müssen, konnten wir die zwei folgenden Vorrundenspiele für uns entscheiden und standen überraschend vor dem Einzug ins Finale. Das nächste Spiel würde über den weiteren Weg entscheiden. Auch dieses Spiel konnten wir als bessere Mannschaft für uns entscheiden, so dass wir im Finale gegen den Tsv Jockgrimm antreten durften. In einer emotionalen regulären Spielzeit konnte kein Sieger ermittelt werden, so dass wir ins „9-Meterschießen“ mussten. Hier hatten die Sportkammerraden aus der Pfalz das Glück auf ihrer Seite.


Wir sind stolz und freuen uns nach so langer Pause mal wieder ein Turnier spielen zu dürfen und dieses mit einem hervorragenden 2. Platz abzuschließen.


Es spielten: Maximillian K. Tim R., Daniel Sch., Lionel Sh., Leon L., Daniel M., Tim T., Leandro R., Robin W., Trainer: Mario T., Andreas K.

58 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen