top of page

FVL-Fussballtag für Mara übertrifft alle Erwartungen!



Am vergangenen Sonntag fand bei tollen äußeren Bedingungen der mit viel Vorfreude erwartete Jugend-Fussballtag, zugunsten der schwer erkrankten Mara aus Leopoldshafen statt.


Schon vor Beginn des ersten von zwei E-Jugend Turnieren füllte sich das Sportgelände und Parkplätze waren schon bald Mangelware. Nachdem alle E-Jugend Mannschaften ihre vereinsintern gesammelten Spenden in die große Spendenbox geworfen hatten, ging es auf den vier aufgebauten Spielfeldern dann auch los. Parallel fand auf dem zweiten Platz ein A-Jugend Verbandsspiel statt, bei dem einige Bambini Mannschaften als Einlaufkinder fungierten und so dem Spiel einen besonderen Rahmen gaben. Anschließend durften auch die Kleinsten auf dem Zwischenplatz ein Spielfest austragen, welches auch bei den zahlreichen Zuschauern viel Zuspruch erfuhr. Das Highlight schlechthin an diesem Tag war aber die dank dem ehemaligen Zeugwart des KSC, Hussein "Hans" Cayoglu möglich gemachte Autogrammstunde mit den KSC Lizenzspielern Daniel Gordon, Marcel Franke und Marvin Wanitzek. Schon vor dem offiziellen Beginn bildete sich eine ca. 50 m lange Schlange vor dem Tisch der drei Profi Fussballer und diese schrieben über 1,5 Stunden außer auf den mitgebrachten Autogrammkarten, auf allen möglichen Fussballutensilien bis die Finger brannten. Es wurde wirklich jeder Autogramm- und jeder Fotowunsch erfüllt und viele KSC-Fans glücklich gemacht. Anschließend standen die drei noch für ein Gemeinschaftsbild mit den E-Jugend Teams zur Verfügung. Marcel Franke, selbst vor kurzem Knochenmarkspender stand für ein Interview in dem er über seine Erfahrungen berichtete, die er mit dem Thema "Knochenmarkspende" gemacht hat zur Verfügung. Unser erster Vorstand Michael Ratzel und Jugendleiter Daniel Schutsch übergaben den KSC Spielern dann noch ein Präsent und dankten für Ihr Kommen. Parallel konnten sich auch Kurzentschlossene in dem eigens dafür eingerichteten Gymnastikraum im Clubhaus für die DKMS typisieren lassen. Die Tante und der Onkel von Mara, Michaela und Jörg Rudat gehörten zum Helferteam und 58 Personen nahmen dieses Angebot dann auch gerne an und ließen sich als möglicher Spender registrieren. Gegen 15 Uhr war dann auch das zweite E-Jugend Turnier vorbei und der über den ganzen Vormittag prall gefüllte Sportplatz leerte sich nun langsam. Alle an diesem Fussballtag beteiligten Helfer waren zwar müde aber überglücklich, dass alles so reibungslos über die Bühne ging und wir mit einem tollen Ergebnis an Spenden rechnen dürfen. Alle eingegangenen Spenden, sowie der Erlös der Bewirtung an diesem Tag gehen vollständig direkt an das DKMS-Spendenkonto von Mara. Eine feierliche Übergabe der Spendensumme wird beim nächsten Heimspieltag unserer beiden Herren Mannschaften erfolgen. Bedanken möchten wir uns recht herzlich bei allen, die diese Veranstaltung in Planung und Ausführung möglich gemacht haben, bei allen Spendern, sei es Sach- oder Geldspenden und Sponsoren, den teilnehmenden Mannschaften mit ihren Trainern, den anwesenden regionalen Pressevertretern, den zahlreich erschienenen Besuchern und last but not least bei unserer Vorstandschaft, die ohne zu zögern grünes Licht zur Durchführung dieses Fussballtages gegeben hat.






390 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page