• Redaktion

FVL 1 - FC Alem. Eggenstein 1 3:2 (1:0)



Verdienter Heimsieg


In einer kampfbetonten, aber stets fairen Partie setzten sich unsere Jungs gegen die Alemannen aus Eggenstein, für die es noch um den Abstieg aus der Kreisliga geht verdient durch. Von Beginn an war unsere Mannschaft voll da und setzte die gegnerische Defensive immer wieder unter Druck. In der 24.Min. gelang uns dann mit einem sehenswerten Distanzschuß von Arber Beqiri die Führung. Mit dieser im Rücken stieg das Selbstvertrauen mehr und mehr und Eggenstein kam kaum zu gefährlichen Szenen vor unserem Tor. Nach der Pause dann die kalte Dusche als Robin Müller in der 50.Min der Ausgleich gelang, praktisch aus dem Nichts. Davon ließen sich unsere Jungs aber nicht schocken und in der 59.Min gelang Joshua Voegeding die erneute Führung zum 2:1. Keine 5 Min. später dann der erneute Ausgleich für Eggenstein durch Zimmerer (64.Min.). Als alles schon auf eine Punkteteilung hinauslief, schnürte Joshua Voegeding den Doppelpack und erzielte nach einem sehenswerten Angriff in der 88.Min das verdiente Siegtor. Wäre man schon früher in der Saison so konsequent in der Spielweise, sowie im verwerten der Torchancen gewesen, wäre der Abstieg aus der Kreisliga sicher vermeidbar gewesen. Nichtsdestotrotz eine ganz starke Leistung gegen einen Gegner der noch um den Verbleib in der Liga kämpft. Für den FVL spielten: Häberle, Köcke, Lutz, Weingärtner, Wiedermann, Beqiri, Badhofer, Voegeding, Borell, D'Aiello, Weidner, Markward, Seger, Moreira

77 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen