• Redaktion

FV Linkenheim I - SG Daxlanden I 0:1 (0:0)



Zu spät aufgewacht


Eine bittere Niederlage gegen einen unmittelbaren Konkurrenten im Kampf gegen den Abstieg. Beflügelt vom ersten Saisonsieg in Busenbach legten wir engagiert los und waren zunächst die spielbestimmende Mannschaft. Nach ca. 20 Minuten schalteten wir einen Gang zurück und die Gäste kamen besser ins Spiel. In Hälfte zwei machte Daxlanden einfach mehr als wir und verzeichnete zunehmend erfolgversprechende Torannäherungen. Von uns kamen überhaupt keine Entlastungsangriffe mehr. Das 0:1 in der 86. Minute war folgerichtig und verdient. Erst jetzt wachten wir auf und spielten beherzt nach vorne. Sofort brannte es mehrfach lichterloh im gegnerischen Strafraum. Zum Ausgleichstreffer sollte es freilich nicht mehr langen.


Der FVL spielte in folgender Aufstellung: Terefenko, Köcke, Lutz, Glutsch, Eisemann, Meyer, Weidner, Marggrander, Sensfuß, T. Sturz, Voegeding, Borell, Reinhold, Kilic, Weingärtner, Gramlich.

91 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Neuzugang beim FVL