• Redaktion

FV Linkenheim 2 – SV Langensteinbach 2​​ 2:1 (1:1)



Verdienter Heimsieg bei Doppelpack von Zenuni


In unserem Auftaktspiel der Kreisklasse B 3 kamen wir zu einem verdienten Heimsieg gegen die Verbandsliga-Reserve. Nachdem Manuel Walter in der 10. Minute im Strafraum der Gäste gefoult worden war, verwandelte Oltion Zenuni den Elfmeter sicher zum 1:0. Kurz darauf verpasste der gleiche Spieler das 2:0, als er den Torwart bereits ausgespielt hatte, seitlich versetzt allerdings den Ball aus 15m Entfernung knapp am Pfosten vorbei chippte. In der 14. Minute dann die kalte Dusche für uns, als sich Peter Schymainsky an der Strafraumkante durchsetzte und per Flachschuss zum 1:1 einnetzte. Kurz darauf waren wir im Glück, als ein Fernschuss gegen unser Lattenkreuz klatschte. Kurz vor Seitenwechsel hatte Norman König den weit herausgeeilten Torhüter bereits ausgespielt, sein Flugball aus knapp 30m verpasste das leere gegnerische Tor nur knapp. Nach der Pause gab es kaum noch Chancen hüben wie drüben. Als der Gegner verletzungsbedingt seinen Torwart gegen einen Feldspieler austauschen musste, nutzte Oltion Zenuni in der 59. Minute die Gelegenheit und zirkelte den Ball aus 20m gekonnt flach ins Toreck zu unserer 2:1 Führung, die anschließend nicht mehr ernsthaft in Gefahr geriet.


Der FVL spielte in folgender Aufstellung: Häberle, Zobel, Tien Van, Klein, Walter, Kutnjak, T. Sturz, Seger, Zenuni, König, Ritz, Krebs, M. Ratzel, Gramlich.

125 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen