• Redaktion

FV Leopoldshafen I - FV Linkenheim I 1:3 (0:1)




Borell entscheidet das Kellerduell


Ein verdienter Sieg für uns. Die Gastgeber schwächten sich bereits nach einer Viertelstunde durch eine rote Karte. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir das Geschehen bereits bestimmt und intensivierten unsere Bemühungen nochmals. Insbesondere über unsere rechte Seite entwickelten wir mit dem schnellen Robin Marggrander immer wieder Druck und kamen zu guten Torchancen, die zunächst ungenutzt blieben. Mit dem Halbzeitpfiff war es jedoch soweit: Auf Flanke von Janosch Köcke nickte unser Youngster Noah Borell am langen Pfosten lauernd per Kopf zum 0:1 ein. In Hälfte zwei besorgte Josh Voegeding mit feinem Flachschuss von der Strafraumkante das vermeintlich beruhigende 0:2, das in der 70. Minute nach Abwehrfehler mit dem 1:2 Anschlusstreffer nochmals in Frage gestellt wurde. Erneut Borell beseitigte in der 83. Minute nach feiner Ballannahme und beherztem Schuss zum 1:3 alle Zweifel.


Der FVL spielte in folgender Aufstellung: Häberle, Köcke, Lutz, Glutsch, Eisemann, Meyer, Marggrander, Sensfuß, Voegeding, Borell, Reinhold, Kilic, Weingärtner, Friedl, Jakubicek, Gramlich.

158 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen