• Redaktion

E2/3/4: DFB-Mobil zu Gast beim Abschluss-/ Übernachtungsfest unserer ‘12er












Volles Programm für unsere FVL-Talenten!

Am Anfang startete das DFB-Mobil mit ihren zwei lizenzierten Teamer/in Lara und Benjamin. Neue und zeitgemäße Trainingsmethoden im alters- und kindgerechten Style wurden mit unseren Jungs von Lara trainiert. Zeitgleich, am Spielfeldrand, gab Benjamin dem Trainerteam, sowie den Spielereltern, im Dialog wichtige Informationen und hilfreiche Tipps.


Für diese erlebnisreiche Trainingseinheit überreichten die Trainer, als Dankeschön, im Nachgang ein gemeinsames Gruppenbild mit ihrem schwarz-roten 2012er FVL-Wimpel.

Weiter ging es mit dem traditionellem, von jeder Familie mitgestalteten, kulinarischen Buffet. Es war wie jedes Jahr optisch, wie geschmacklich ein Gaumenschmaus!


Gestärkt von ALLEN ging es auch schon weiter mit dem nächsten „Ritual“! Das Eltern gegen Kind-Duell! Auf einer Spielhälfte wurden die Mamis im 9m-Schiessen herausgefordert, während parallel die Papis beim Spiel ihr Können unter Beweis stellen durften! Über die genauen Ergebnisse gab es leider keine Informationen, aber groß war der 9m-Jubel bei den Spielermamis und hingegen mit gesenkten Köpfen mussten die Spielerpapis den Platz verlassen!


Gechillt und unterhaltsam beim FVL-Tischkicker, Lagerfeuer und Stockbrot endete unser gemeinsamer Abend. Die Eltern und Familien machten sich auf die Heimreise.

Plötzlich! Beim Aufräumen - „überraschenderweise“ entdeckte das Trainerteam in der tiefsten Ecke des Ballraums eine zweiteilige Schatzkarte!


Groß war der Jubel und die Motivation den Schatz zu bergen! Schnell konnten zwei Schatzgruppen gebildet werden. Ein Team mit dem Weg, die mögliche Schatzkiste zu finden, das andere, den wichtigen Schatzschlüssel zu finden!


Diese Aufgabe im dunklen Hardtwald konnte nur gemeinsam im Team und mit voller Überwindung bewältigt werden. Gruselig, erschreckend, aber mit einem unbändigen Willen- und Teamgeist, wurden die wegweisenden Knicklichter eingesammelt. Mit Herzklopfen und riesigen Aufregungsrufen, pünktlich zu Mitternacht, wurde der lautumjubelte Schatz gelüftet! Erschöpft mit unvergesslichen Momenten, ging es in das Matratzenlager unseres FVL-Gymnastikraum.


Nach dem morgendlichen, gemeinsamen Frühstück wurden alle Spieler wohlbehalten abgeholt!









135 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen