top of page

E1: Sensationeller und unvergesslicher Turniersieg mit Wild-Card und Wanderpokal



Am vergangenen Samstag (17.06.2023) spielten unsere FVL-Talente beim 1. Mario Scheib Gedächtnisturnier in Mutschelbach. Das sehr große und zugleich stark besetzte Teilnehmerfeld wurde in zwei 7er Gruppen eingeteilt. Wie in der Vergangenheit des Öfteren stockte im 1. Gruppenspiel der FVL-Motor noch etwas. Mit einem 1-1 Unentschieden gegen Germ. Singen blieben so bereits 2 wichtige Punkte für einen möglichen ersten oder zweiten Vorrundenplatz zum Erreichen des Halbfinales liegen. Mit einer deutlichen Leistungssteigerung in den weiteren Gruppenspielen wurde durch Siege gegen Gastgeber ATSV Mutschelbach, SG Rüppurr, FC Ersingen, FV Niefern und FVgg Weingarten der Halbfinaleinzug klar gemacht.


Hier wartete die TUS Ellmendingen, die ebenfalls ohne Niederlage und einem Unentschieden gegen Kickers Pforzheim das Halbfinale erreichten.


Es dauerte lange bis die hochverdiente 1-0 Führung für unsere Kicker fiel, die bis zum Abpfiff anhielt! Fiiinnaaaallleeeee und das somit letzte Spiel, an einem langen, heißen Sommertag, stand gegen den Kooperationsverein vom VFB Stuttgart, die Kickers aus Pforzheim, an.


Das Trainerteam spürte bereits bei der Kabinenansprache von jedem einzelnen Spieler die absolute Entschlossenheit. So ging es dann sehr überzeugend mit einer schnellen 2-0 Führung los. Ein Pfostenschuss und eine klare Einschussmöglichkeit zum 3-0 blieben aus. Der Anschlusstreffer der Pforzheimer kam zu spät, die Sensation war perfekt. Der große Siegerpokal war uns sicher, der Wanderpokal bekommt die „FV Linkenheim 2023“ Gravur. Ein weiterer Highlight Moment war der Empfang Wild-Card für das große Süddeutsche U12 Waldenser Pokal 2024 Turnier, an dem regelmäßig namhafte Mannschaften, wie beispielsweise der FC Bayern München, Eintracht Frankfurt, 1.FC Nürnberg, FC Basel, TSG Hoffenheim, FC Augsburg, 1.FC Nürnberg, VFB Stuttgart,… teilnehmen.


Stolz wie Oskar waren nicht nur die Spieler, sondern auch ihr Trainerteam war überwältigt von dieser geschlossenen Mannschaftsleistung, bei der sich jeder Spieler in den Dienst seiner Kameraden gestellt hat. Eigentlich „unfassbar“; aber unsere schwarzroten Teufelskicker haben es mal wieder bewiesen, was mit Teamgeist und Leidenschaft gegen vermeintlich stärkere Teams, GEMEINSAM möglich ist!



166 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page