top of page

E1 in Forchheim und in Mingolsheim: Erneut nicht zu stoppen


15.01.2023 - Hallenturnier von TuS Mingolsheim:

E1 unaufhaltsam mit dem dritten Turniersieg in Folge bei der Endspielneuauflage



Nach unserem erfolgreichen Turniersieg in Forchheim, ging die Reise am nächsten Morgen zu unserem befreundeten Fußballverein TuS Mingolsheim. Dort erwartete uns ein großes Teilnehmerfeld, unterteilt in drei Gruppen, mit für uns vielen neuen und unbekannten Mannschaften.

Gleich zu Beginn standen die sehr spielstarken Jungs des FC Forst in den Startlöchern. Die Revanche aus der Vorwoche gelang den Förster eindrucksvoll und so standen nach dem ersten Spiel unsere FVL-Fußballer bereits mächtig unter Druck, um nicht frühzeitig die Sporttaschen für die Heimreise zu packen! In den beiden ausstehenden Gruppenspielen konnte die volle Punkteausbeute gegen FC Rot und FzG Münzesheim eingefahren werden. Das Weiterkommen, als Gruppenzweiter, in die Zwischenrunde, war somit geschafft! Hier wurden die „Karten neu gemischt“. Zielstrebig, sowie unaufhaltsam gegen die beiden heimischen Mannschaften TuS Mingolsheim 1+2 erreichten unsere FVL-Burschen souverän das Endspiel. Es kam zur letztjährigen Finalneuauflage gegen den FC Astoria Walldorf. Mit breiter Brust, felsenfester Entschlossenheit und einem unbändigen Willen gelang die Revanche eindrucksvoll gegen die bis dahin ohne Punktverlust und Gegentor gebliebenen Walldörfer! Die mitgereisten Zuschauer, Trainer und Spieler lagen sich freudig und feiernd in den Armen.


Mit einem herzlichen Dankeschön an die TuS Jugend- und Turnierleitung, reisten wir nach Hause.


Den unvergesslichen schwarz roten Turniersieghattrick schnürten Zubier, Leon H., Leandro, Elia, Liam W., Leon S., Silas, Arian mit unserem Capitano Noel



14.01.2023 - Hallenturnier der Sportfreunde Forchheim:

E1 erneut nicht zu stoppen


Am Samstagabend (14.01.2023) reisten wir zum Hallenturnier der Sportfreunde Forchheim. Bei einem starken Teilnehmerfeld wurde in zwei 5er Gruppen um den Finaleinzug gespielt. Die jeweiligen Gruppensieger spielten direkt das Finale um Platz 1 aus und die beiden Zweitplatzierten das kleine Finale um Platz 3. Im ersten Gruppenspiel spielten wir gegen den südbadischen Vertreter Rastatter SC/DJK, die uns erneut vor schweren Aufgaben gestellt haben. Am Ende stand ein knapper 2-0 Sieg auf der Anzeigetafel. Das zweite Spiel konnten unsere schwarz roten Nachwuchsspieler souverän mit 3-0 gegen den SC Neuburgweier gewinnen. Nun stand die Partie gegen den hochambitionierten württembergischen Vertreter VFL Herrenberg, der ohne Punktverlust wfv-Staffelmeister wurde, an! Lange gestaltete sich das spannende Spiel offen, ehe uns der entscheidende 1-0 Siegtreffer gelang. Kurze Freude, denn der nächste Brocken wartete bereits zum letzten und entscheidenden Gruppenspiel! Die JSG Kirchheim-Obersülzen, welche in der höchsten pfälzischen Kreisliga, nach 10 Spielen mit voller Punkteausbeute Herbstmeister sind! Es ging für beide Mannschaften um den Gruppensieg und dem damit verbundenen Finaleinzug! Das Spiel begann und unsere eingeschworene Truppe spielten sich in einen Rausch, wie einst im WM-Halbfinale Deutschland-Brasilien! In 8 Minuten Spielzeit und auf die kleinen Handballtore, dem dazu erschwerten Futsalball, gelang ein 6-0 Kantersieg. Die Halle mit den schwarz-roten Torrahmen bebte. Entsprechend ging es mit dieser Euphorie in das nachstehende Finale gegen den anderen Gruppensieger Polizei SG Ludwigsburg. Mit einem deutlichen 3-0 Sieg krönte das Team, ohne Punktverlust, sowie Gegentreffer, diesen überragenden Turniersieg!


Ein Dankeschön an die gastfreundliche Bewirtung und

den reibungslosen Turnierablauf unserer Sportfreunde aus Forchheim!


In unseren schwarz-roten Turniersiegerfarben glänzten die beiden Spielführer Liam G. und Noel mit ihren Kammeraden Elia, Zubeir, Liam W., Yann, Leon H., Arian und Leon S.



298 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page