E-Jugend: Spontane Turnierteilnahme beim FC Heidelsheim



Da die wenigen Hallenturniere in dieser Wintersaison sehr begehrt sind, war es umso erfreulicher, den freigeworden Platz beim Hallenturnier des FC Heidelsheim in der Bundschuhalle von Untergrombach zu bekommen.

Auf die Schnelle wurde für Sonntagmittag eine gemischte FVL-Mannschaft aus dem älteren Jahrgang 2011 und jüngeren 2012 zusammengetrommelt.


Die Jungs bildeten aus drei verschiedenen FVL-Jugendmannschaften eine völlig für sich unbekannte Einheit. Alle Spieler kannten sich zwar, hatten sie doch in dieser Konstellation noch nie zusammen auf dem Feld agiert.

Alles kein Problem, Hauptsache endlich wieder Fußball! Mit großer Vorfreude starteten wir im ersten Spiel gegen Mingolsheim. Mit ungewohnter Nervosität spürte man den Respekt gegenüber dem unbekannten Flair. Dies hemmte zu Beginn die Mannschaftsleistung und somit ging das Spielunnötig verloren. Die Nervosität abgelegt und kleine Änderung auf den Positionen vorgenommen, kam das Team gegen Neudorf besser zurecht und konnte als verdient Sieger den Platz verlassen. Im dritten Vorrundenspiel gegen Neuthard erspielten sich unsere FVL-Talente einen Kantersieg. Jetzt spürte man die Euphorie und die Leistungssteigerung von Spiel zu Spiel. Der Glaube untereinander, das Selbstbewusstsein eines jedem Einzelnen und der Teamspirit blühte auf. Vielleicht zum richtigen Zeitpunkt im vierten und letzten Vorrundenspiel, bei dem es um „Halbfinale oder Vorrundenaus" ging. Ein harter Brocken mit Friedrichstal stand auf dem Programm. Lange konnte das Spiel offen gestaltet werden und mit etwas Glück und Durchsetzungsvermögen hätte die Überraschung gelingen können. Aber trotz der besten Turnierleistung im Spiel, musste wir uns dem späteren Turniersieger knapp geschlagen geben.

Ein Dankeschön an Heidelsheim für die kurzfristige Turnierteilnahmen, die hervorragende Organisation mit Hygienekonzeptumsetzung und natürlich ein Riesenkompliment vom Trainerteam, an „ihrenzusammengewürfelten Haufen“, der von Spiel zu Spiel sein Potential mehr abgerufen hat – da war mehr drin und trotzdem machten sich ALLE mit einem positiven Erlebnis auf die Heimreise!


Unsere schwarz roten Farben vertraten: Noel, Liam, Elia, Simon, Salomo, Maximilian und Lionel

133 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen