• Redaktion

Die Pokalspiele vom Wochenende


1. Runde Rothaus Kreispokal

FVL 1 - FC Alem. Eggenstein 1 4:6 n.E. (2:2)

Unglückliches Pokalaus

In einer über weite Strecken niveauarmen Partie gingen unsere Farben nach 48 Minuten durch Voegeding mit 1:0 in Führung, merkte man doch beiden Mannschaften an, dass sie eigentlich mitten in der Saisonvorbereitung stecken. Eggenstein drehte innerhalb von 10min das Spiel durch Tore von Kaufmann (64.min) und Koch in der 75. Minute. Als alles schon auf einen Sieg der gelb-schwarzen Gäste deutete, schlug der FVL noch einmal zu. Eine Hereingabe wurde auf den zweiten Pfosten verlängert und Borell schloss sehenswert und unter großem Jubel fast mit dem Schlußpfiff zum Ausgleich ab. Die Verlängerung verlief ohne größere Höhepunkte, ließen bei beiden Mannschaften die Kräfte nun merklich nach. Im anschließenden Shootout vom Elfmeterpunkt konnte Eggenstein alle vier Elfmeter verwandeln, während zwei unserer Schützen scheiterten. Somit ziehen die Alemannen als glücklichere Sieger in die zweite Runde ein, während sich unsere Mannschaft ganz der weiteren Saisonvorbereitung widmen kann. Erwähnenswert ist noch das Debüt unseres A-jugendspielers Jonathan Vitzdamm, der in seinem 1. Seniorenspiel nach seiner Einwechslung einige gute Aktionen hatte und auch im Elfmeterschießen vom Punkt traf. Für den FVL spielte: Knobloch, Glutsch, Friedl, Lutz, Eisemann, Reinhold, Zenuni, Voegeding, Borell, Weingärtner, Weidner, Köcke, Farag, Omar, Vitzdamm.

FVL 2 - FV Fort. Kirchfeld 2 1:5 (1:1)

Erstrundenniederlage

Eine bis zur 60.min ausgeglichene Pokalpartie gewannen die Kirchfelder am Ende mit einigen Toren zu hoch, konnte unsere zweite doch bis zur erwähnten Spielminute gut mithalten und ging auch nach 25 Minuten durch König sogar in Führung. Nach dem Ausgleich der Gäste konnten unsere Mannen dann nicht mehr standhalten und kassierten noch 4 weitere Tore. Trotzdem ein guter Auftritt unserer Zweiten gegen den klassenhöheren A-Ligisten. Erwähnenswert auch hier der Einsatz zwei unserer A-jugendspieler. Sogar von Beginn an gab Fabio Heuser ebenso sein Debüt bei den Senioren wie auch Louis Schmitz, der in der 70.Minute für ebendiesen eingewechselt wurde. Allen dreien in den Pokalspielen eingesetzten Youngstern gebührt ein großes Lob. Weiter so ! Für den FVL spielte: Häberle, Thanh-Long Van, Kaiser, Walter, Markward, Kreis, Sturz, Heuser, Krebs, König, Ratzel, Kamgang, Tien-Long Van, Schmitz, Gramlich

133 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen