A-Junioren JSG Kirchfeld/Linkenheim

 

Nachdem es in der letzten Saison nur sehr knapp nicht mit dem erwünschten Aufstieg in die

Landesliga geklappt hat, haben unsere A-Junioren in dieser Saison mit der Aufstiegsmannschaft

aus Kirchfeld eine Jugendspielgemeinschaft angemeldet, um sich bei den A1-Junioren mit

Mannschaften der Landesliga zu messen. Der große Kader der A1 besteht in etwa jeweils zur Hälfte aus beiden Mannschaften. Die Mannschaft der JSG Kirchfeld/Linkenheim A2 besteht nur aus Linkenheimer Spielern und

startet zu Beginn in der Qualifikationsrunde zur Kreisliga. Zu berücksichtigen war neben dem Ziel Landesliga in der Planung auch, dass der ganze Kader der A-Junioren für zwei Mannschaften etwas zu klein gewesen wäre. Zudem hätte man die Seniorenmannschaften dann nicht in der aktuellen Art unterstützen können.

 

Die A2-Junioren sind am letzten Wochenende mit einem 2:3 Auswärtssieg beim FSSV Karlsruhe

gestartet und konnten erkämpfte aber doch verdiente drei Punkte mit nach Hause nehmen. Unsere Mannschaft war bereits in der Anfangsphase hellwach und konnte in den ersten zehn

Minuten eine 0:2 Führung erspielen.


Danach kam die Mannschaft des FSSV besser ins Spiel und konnte bis zur Halbzeitpause den

Ausgleich erzielen.


Kurz danach ging unsere A2 wieder in Führung und konnte das Ergebnis auch über die Zeit

verteidigen.

 

Die A1-Junioren unterlagen im ersten Spiel gegen die Mannschaft aus Nöttingen 2 mit 1:3 Toren.

Lange konnte man gegen den vermeindlich klaren Favoriten eine 1:0 Führung behaupten und hätte

sogar erhöhen können.


Eine sehr fragwürdige Entscheidung zu Gunsten der Nöttinger nutzen diese dann zum Ausgleich per

Elfmeter zum Ausgleich nur 10 Minuten vor Ende der Begegnung.


Das 1:3 fiel dann in der Nachspielzeit.

 

Im zweiten Spiel bei der Mannschaft aus Forst/Hambrücken zeigte die JSG wieder eine gute Leistung und musste sich aufgrund der mangelnden Chancenauswertung zum Schluss mit einem 2:2

Unentschieden begnügen.

 

Die Chancenauswertung war dann aber beim Pokalspiel bei der JSG Ettlingenweier/Malsch/

Bruchhausen weitaus besser.


Mit einem nie gefährdeten 0:15 Erfolg beim Gegner aus der Kreisklasse konnten sich die Jungs für die nächste Runde im Pokal qualifizieren.

 

Die A2 Junioren hatten sich nicht für die Pokalrunde angemeldet.

 

 

105 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen