• Redaktion

FVL 1  -  SG Daxlanden  0:1 (0:1)


Wacker gekämpft

Verletzungsbedingt mussten wir auf mehrere Stammspieler verzichten. Gegen den Tabellenzweiten aus Karlsruhe zeigten wir gleichwohl eine engagierte Leistung und hielten das Spiel bis zum Schlusspfiff offen, wobei der Sieg für die Gäste aufgrund der besseren Chancen in Ordnung geht. Mitte der ersten Halbzeit kassierten wir durch einen unhaltbaren Weitschuss aus 28 Metern in den Torwinkel das 0:1, ein fantastischer Schuss Marke „Tor des Monats“. Kurz darauf konnte unser Tormann einen Foulelfmeter parieren. Der Aufstiegsaspirant war vor allem durch Weitschüsse immer wieder gefährlich, während wir uns kaum einmal offensiv in Szene setzen konnten. Erst kurz vor dem Seitenwechsel spielten wir engagierter nach vorne und Janneh schoss aus kurzer Distanz über die Querlatte. In Hälfte zwei zimmerten die Gäste einen Freistoß aus 30 Metern an unser Lattenkreuz. Im Gegenzug scheiterte Beqiri mit einem tollen Schuss aus 25 Metern, der vom gegnerischen Keeper per Glanzparade entschärft werden konnte. Keinem Team wollte mehr ein Tor gelingen, so blieb es bei der knappen Niederlage.

Für den FVL spielten: Quinones, Kreis, Janneh, Badhofer, Krauth, Glutsch, Zenuni, Beqiri, König, Friedl, Jakubicek, Markward, Krebs, Moreira, T. Sturz, Kamgang, Lohner.


32 Ansichten

FV Linkenheim 1919 e.V.

Friedrichstaler Str. 8

76351 Linkenheim-Hochstetten

info [@] fv-linkenheim.de

Tel: 07247 / 4244

© 2020 FV Linkenheim 1919 e.V.