FV Linkenheim 1919 e.V.

Friedrichstaler Str. 8

76351 Linkenheim-Hochstetten

info [@] fv-linkenheim.de

Tel: 07247 / 4244

© 2020 FV Linkenheim 1919 e.V.

  • Redaktion

C1 siegt in Spielberg beim 3. Turnier in Folge


Ein abermals hochrangiges Teilnehmerfeld u.a. mit dem Verbandsligisten SVK Beiertheim, dem Landesligateam der SG Siemens sowie den Kreisligaaufsteigern SG Völk./Schöll./Spessart und SG Karlsbad erwartete uns am vergangenen Freitag beim Kleinfeldturnier in Spielberg. Im Modus „jeder gegen jeden“ waren 6 Spiele mit je 10 Minuten Spielzeit zu absolvieren. Im ersten Spiel gegen Siemens waren wir noch etwas schläfrig, konnten uns dann aber steigern und waren besonders in den letzten beiden Spielen hellwach. Vor allem das letzte Spiel gegen Beiertheim hatte einen besonderen Reiz, denn uns reichte ein Punkt, während Beiertheim gewinnen musste, um am Ende auf Platz 1 zu landen. Letztendlich gewannen wir knapp aber hochverdient mit 1:0 und nahmen unter großem Jubel der zahlreich mitgereisten Eltern den riesigen Wanderpokal entgegen. Es ist kaum zu glauben, dass künftig auf dem Pokal-Etikett der FV Linkenheim verewigt ist. Wenn man bedenkt, dass die Sieger der letzten Jahre mit dem TSV Reichenbach, FC Nöttingen, VFB Eppingen und SVK Beiertheim allesamt Verbandsligisten waren, unterstreicht dies den Erfolg unserer Mannschaft nochmal deutlich. Doch damit immer noch nicht genug - es wurden auch noch zwei Spieler unseres Teams als beste Torschützen ausgezeichnet. Ergebnisse: FVL – SG Siemens ​​1:1 FVL – SG Karlsbad 2​​ 3:0 FVL – SG Ober-/Untergromb.​ 1:0 FVL – SG Völk./Schöll/Spess. ​1:0 FVL – SG Karlsbad 1​3:1 FVL – SVK Beiertheim​ 1:0 Für den FVL spielten: Evan Farischon (TW), Julius Walendzik, Lorenzo Verständig (3), Petrit Kalanica (1), Frederik Heuser (1), Jannick Pesch (2), Leon Kistner und Fabio Heuser (3). 


76 Ansichten