FV Linkenheim 1919 e.V.

Friedrichstaler Str. 8

76351 Linkenheim-Hochstetten

info [@] fv-linkenheim.de

Tel: 07247 / 4244

© 2019 FV Linkenheim 1919 e.V.

Ehrenabend 100 Jahre FV Linkenheim im Bürgerhaus

07.04.2019

 

Der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Linkenheim-Hochstetten eröffnete pünktlich um 18.00 Uhr den Festakt und unsere „National-Hymne“, das Badnerlied, wurde voller Inbrunst von den ca. 350 Besuchern im gut besetzten Bürgerhaus mitgesungen. Wir hatten unsere Gäste im Foyer mit einem Sektempfang begrüßt und über einen roten Teppich gelangte man in den festlich schwarz-rot geschmückten Saal. An alle Mitglieder wurde die Festschrift „100 Jahre FV Linkenheim, 100 bewegte Jahre“ ausgehändigt, und zwar kostenfrei, weil wir unseren Mitgliedern einfach auch mal etwas zukommen lassen möchten, da sie uns das ganze Jahr über toll unterstützen (wer nicht am Ehrenabend teilnehmen konnte, bitte bei der Vorstandschaft melden und das Buch abholen). An dieser Stelle ein ganz großes „Danke schön“ an die Macher der Festschrift, die im zurückliegenden Jahr hunderte von Stunden ihrer Freizeit geopfert haben, um das umfangreiche Material zu sammeln, zu sichten und redaktionell zu verarbeiten: Wolfgang Elvert und Heinz Nees haben hier ganz hervorragende Arbeit geleistet und ein nicht nur sportlich wertvolles, sondern auch historisches Zeitdokument geschaffen. Der Dank geht auch an Rainer Johs, der für die Werbung verantwortlich zeichnet. Und natürlich möchten wir uns an dieser Stelle auch bei unseren Werbepartnern bedanken, die es durch ihr Sponsoring überhaupt erst möglich gemacht haben, eine derartige Festschrift auf die Beine zu stellen. Der Weg über den roten Teppich in den Saal führte an unserer Tafel „100 und ich“ vorbei, die als voller Erfolg zu werten ist, da sich 120 Mitglieder, Freunde oder sonstige Gönner des Vereins bereit erklärt haben, den Verein mit einer Spende von 100 EUR zu unterstützen und sich dafür auf der Tafel verewigen zu lassen. Auf die Begrüßung durch unseren Vorstand Michael Ratzel und unseren Ehrenvorstand Helmut Zordel folgten die Ehrungen für verdiente Mitglieder. Danach wurde das Mikrofon an Dieter Pöschkens übergeben, der in bewährter Manier als Conférencier und Entertainer souverän durch das Programm führte. Dieses wechselte zwischen den Grußworten der geladenen Gäste einerseits und den tollen künstlerischen Darbietungen andererseits, sodass man den Abend als sehr gelungen und unterhaltsam bezeichnen kann. Bei den Grußworten der Ehrengäste (u. a. unser Bürgermeister Michael Möslang, Bürgermeister unserer Partnergemeinde Gröditz Jochen Reinicke, Präsident des Badischen Fußballverbands und Mitglied des DFB Präsidiums Ronny Zimmermann, hervorzuheben auch unser evangelischer Pfarrer Philip Kampe als rastloser Sportreporter) wurde besonders das große ehrenamtliche Engagement im Verein gewürdigt und die besondere soziale Funktion, gerade im Jugendbereich, welche der FVL in den zurückliegenden Jahrzehnten in vorbildlicher Weise ausgeübt hat. Dann jagte - man muss es so sagen – ein Highlight das andere: Der Gesangverein Sängerbund Linkenheim hatte die Rock-Hymnen „We will rock you“ und „We are the champions“ von Queen auf den FVL um getextet und ein Hauch von Freddy Mercury wehte durch das Bürgerhaus. Schlichtweg atemberaubend dann der Auftritt der Seilakrobatin Julia Städler von der Zirkus-Scheune Hochstetten, die in luftiger Höhe über dem Publikum schwebend halsbrecherische Kunststücke vollführte. Altbürgermeister Günther Johs hielt den Festvortrag 100 Jahre FV Linkenheim und gab einen interessanten Überblick zur Vereinsgeschichte, insbesondere über die Gründerjahre, aber auch ein in den 60er Jahren gedrehtes Video über eine Trainingseinheit der Senioren fand viel Zuspruch. Ein echter Hammer dann der von Spielern unserer 1. und 2. Mannschaft unter strengster Geheimhaltung gedrehte Video-Clip „Steil Nach Oben (FV Linkenheim Song) ft. Caro Schmidt“ (bitte unbedingt auf unserer Homepage oder bei you tube anschauen) zu Max Giesingers Melodie von „80 Millionen“. Ein Sketch von unseren beiden Spielern Kevin Ratzel und Derrick Markward leitete über zu zwei fetzigen Tanz-Nummern der Showhexen der Kungelhexen und den Show Schnooge des LCC Leopoldshafen, die das Bürgerhaus rockten. Köstlich der anschließende Sketch mit Jürgen Müller, Diana Franz und Sonja Layher: Herr Brösecke, der an einem schweren Gebrechen leidet (kann das A nur als U aussprechen), hält um die Hand von Agathe an. Das war ganz große Komik, bitte in Zukunft mehr davon ! Es folgte ein bezaubernder Auftritt der London-Olympiateilnehmerin (Rhythmische Sportgymnastik) Jana Berezko-Marggrander mit einer akrobatischen bzw. sportlichen Tanzeinlage und zum Abschluss gab es nochmals den Song „Steil Nach Oben“, im Licht von hunderten von Wunderleuchten. Damit war das offizielle Programm beendet und es ging über in den gemütlichen Teil mit Tanzmusik und Barbetrieb.


Vielen Dank an alle, die auf und hinter der Bühne an diesem unvergesslichen Abend mitgewirkt haben ! Danke auch an unsere Freunde von den Kungelhexen, welche die gesamte Bewirtung und den Barbetrieb für uns übernommen haben. Der FVL bedankt sich bei all seinen Mitgliedern, Freunden, Gönnern und Sponsoren.
 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Please reload