FV Linkenheim 1919 e.V.

Friedrichstaler Str. 8

76351 Linkenheim-Hochstetten

info [@] fv-linkenheim.de

Tel: 07247 / 4244

© 2019 FV Linkenheim 1919 e.V.

DJK Mühlburg - FV Linkenheim 1 1:0 (0:0)

06.11.2016

Und ewig grüßt das Murmeltier 

 

In Mühlburg gibt es für uns einfach nichts zu holen. Waren wir die letzten beiden Jahre noch deutlich unterlegen, ging es diesmal wesentlich knapper zu. Der Aufstiegsanwärter begann druckvoll und wir brauchten 15-20 Minuten, um uns zu befreien. In der 19. Minute lenkte Torwart-Routinier Martin Terefenko einen Freistoß gerade so über die Latte und in der 25. Minute strich ein Kopfball nach Ecke knapp an unserem langen Pfosten vorbei. Im Gegenzug konnte sich David Scheuver schön über die rechte Seite durchsetzen und in die Mitte flanken, wo Hubert Badhofer angeflogen kam und die Kugel nur um Haaresbreite am Tor vorbei setzte. Jetzt hielten wir dagegen und in der 34. Minute erzielte Hubert Badhofer per Kopf nach Freistoß ein einwandfreies Tor, welches vom Schiedsrichter zu Unrecht wegen vermeintlicher Abseitsposition aberkannt wurde. Unmittelbar vor der Halbzeit musste Terefenko nochmals sein ganzes Können aufbieten, um einen gefährlichen Flachschuss abzuwehren. Nach der Pause dann in der 46. Minute die entscheidende Szene, als Mühlburg sich über mehrere Sationen gekonnt durchsetzte und Ergon unhaltbar zum Tor des Tages einschoss. Uns gelang es nicht mehr, gefährlich vor das gegnerische Tor zu kommen und die Gastgeber waren dem 2:0 näher als wir dem 1:1. In der Nachspielzeit konnte Derrick Markward im Sitzen einen Ball per Kopf von der Torlinie kratzen.

 

Es spielten: Martin Terefenko, Derrick Markward, Bastian Leonhardt, Stefan Leonhardt, Timo Kreis, Hubert Badhofer, Joshua Voegeding, René Kutnjak, Tobias Gorenflo, David Scheuver, Nico Ristucci, Norman König, Elidon Zenuni, Kevin Ratzel.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Please reload