• Redaktion

FVL 1 – FC Viktoria Jöhlingen 1 2:0 (1:0)



Endlich wieder zu Null


In der 1. Halbzeit waren wir spielbestimmend und Sturmführer Hubert Badhofer kam mehrmals gefährlich per Kopf zum Abschluss, hatte aber bei einem Alutreffer Pech. Die Gäste spielten munter mit, kamen aber kaum zu Abschlüssen. Kurz vor dem Seitenwechsel markierte Arber Beqiri mit einem feinen Freistoß aus 25 Metern das 1:0. Nach der Pause boten sich beiden Mannschaften beste Chancen, die nicht genutzt wurden. Jöhlingen drängte auf den Ausgleich, wir verpassten bei mehreren Kontern die Vorentscheidung. So blieb es bis in die Schlussminuten spannend. Mit der letzten Aktion des Spiels wurde Beqiri im gegnerischen Strafraum gefoult und Badhofer verwandelte den Elfmeter sicher zum 2:0 Endstand. Endlich mal wieder ein Heimsieg und keine Gegentore!


Der FVL bedankt sich bei Siegbert Herrmann, der die Plätze in gewohnt hervorragender Weise hergerichtet hat.


Der FVL spielte in folgender Aufstellung: Häberle, Eisemann, Voegeding, Kalenica, Badhofer, Borell, Köcke, D`Aiello, Wiedermann, Beqiri, Weidner, Weingärtner, Seger, Moreira, Markward, Itte, Gramlich, Quinones.

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen