• Redaktion

FV Linkenheim II – SG Daxlanden II 5:5 (2:5)



Tag der offenen Tür


Keiner soll sagen, beim FV Linkenheim geht es langweilig zu. Diesmal sorgte unsere Zweite für höchste Unterhaltung. In der Anfangsphase waren wir gedanklich noch in der Kabine und Daxlanden legte zwei schnelle Tore zum 0:2 vor (6. und 18. Minute). Dann nahmen wir den Kampf an und die Zenuni Brüder egalisierten zum 2:2 (31. Minute Oltion und 41.Minute Elidon). Wer nach 45 Minuten zum Hüttle ging, um seine wohlverdiente heiße Wurst abzuholen, verpasste sage und schreibe noch drei (!) Gästetreffer vor dem Halbzeitpfiff. In der Nachspielzeit der ersten Hälfte waren wir von allen guten Geistern verlassen und gedanklich wohl schon beim Pausentee. Dann zeigten unsere Jungs aber den erforderlichen Kampfgeist und verkürzten zunächst auf 4:5 (60. Minute Eigentor Gäste und 75. Minute unser A-Jugend-Spieler Jonathan Vitzdamm). Absolutes Highlight war dann der viel umjubelte Ausgleichstreffer von Oliver Seger in der 90. Minute zum 5:5. Der FVL spielte in folgender Aufstellung: Gramlich, Zobel, Markward, Reinhold, Kaiser, Klein, Walter, O. Zenuni, E. Zenuni, Jakubicek, D´Aiello, Verständig, Seger, Vitzdamm.

83 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen