• Redaktion

FV Rußheim 1 - FVL 1  0:1 (0:1)


Rassiges Spiel

In dem rassigen und temporeichen Spiel ging es mit offenem Visier rauf und runter. Schon nach 5 Minuten hätte es 2:2 stehen können/müssen. Auf unserer Seite sorgten die wieselflinken und laufstarken Janneh, Beqiri sowie die Routiniers Badhofer und Voegeding immer wieder für Verunsicherung in der gegnerischen Abwehr. Blieben Chancen auf beiden Seiten ungenutzt, konnten wir in der 24. Minute bei einem schnell vorgetragenen Konter Bubacarr Janneh vor dem Tor freispielen, der die Kugel aus 7 Metern über den abtauchenden Torhüter hinweg in die Maschen setzte. Die Führung war zur Halbzeit nicht unverdient, da wir unter dem Strich die etwas besseren Chancen hatten. In der 2. Halbzeit ging das Spiel mit gleicher Intensität weiter. Während wir das erlösende 0:2 verpassten, hatten die kampfstarken Rußheimer mehrfach das 1:1 auf dem Fuß. Exemplarisch für die tollen Torhüterleistungen auf beiden Seiten die 78. Minute, als zunächst der Heimkeeper ein Kopfballtorpedo von Badhofer mit einem tollen Reflex parieren konnte und im direkten Gegenzug unser Schlussmann Quinones mit einer sensationellen Parade einen Volleyschuss aus kurzer Distanz aus dem Torwinkel fischte. So blieb es beim 0:1 und wir freuen uns auf den nächsten Sonntag, wenn wir als Tabellendritter den punktgleichen Tabellenzweiten empfangen dürfen, die Spvgg. Durlach-Aue 2. Für den FVL spielten: Quinones, Köcke, Jurleta, Beqiri, Badhofer, Kuhn, Friedl, Wiedermann, Janneh, Voegeding, Lutz, T. Sturz, Ristucci, Saifo, E. Zenuni, Sessler.


0 Ansichten

FV Linkenheim 1919 e.V.

Friedrichstaler Str. 8

76351 Linkenheim-Hochstetten

info [@] fv-linkenheim.de

Tel: 07247 / 4244

© 2020 FV Linkenheim 1919 e.V.