• Redaktion

FV Linkenheim 2 - FC Germania Neureut 2 0:0 (0:0)


Pech im Abschluss

Gegen den Tabellenletzten wollten wir unbedingt gewinnen. Allerdings setzten die Germanen 2 Spieler aus ihrer 1er Mannschaft ein, die bereits am Tag zuvor im Einsatz waren. So entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, bei welchem wir die etwas größeren Spielanteile und mehr Strafraumszenen hatten, aber auch Neureut mehrfach gefährlich vor unser Tor kam. Florian Nees konnte in der 7. Minute aus 10 Metern auf das Tor schießen, zielte aber etwas zu hoch. Im Gegenzug klatschte ein Weitschuss gegen unseren Pfosten. Kurz vor dem Seitenwechsel nochmals eine gute Chance für Nees, der von halbrechts aber am herauseilenden Torhüter scheiterte. In der 2. Halbzeit war Niklas Scheuver zweimal im Pech, als er mit Weitschüssen den Torhüter prüfte. In der 65. Minute kam Neureut in unserem Strafraum zu einer Doppelchance, die Torwart Ralf Weber zunichte machte. Kurz vor Schluss hatte Kai Sessler den Siegtreffer auf dem Fuß, aber seine Volley-Abnahme aus 7 Metern flog über das Tor. Jedenfalls haben wir durch das Unentschieden Neureut auf Abstand gehalten und den Anschluss an das untere Mittelfeld hergestellt.

Für den FVL spielten: Ralf Weber, Kai Sessler, Niklas Scheuver, Maximilian Stutz, Kevin Goga, Oltion Zenuni, Timo Weiss, Manuel Walter, Florian Nees, Felix Lutz, Nicolas Gkogkidis, David Bachmann, Maurice Rickfelder, Thami Bouchnafa, Vannick Njeumen.


95 Ansichten

FV Linkenheim 1919 e.V.

Friedrichstaler Str. 8

76351 Linkenheim-Hochstetten

info [@] fv-linkenheim.de

Tel: 07247 / 4244

© 2020 FV Linkenheim 1919 e.V.